.Home
Herzlich Willkommen
.Über uns
Fam. Schnell - Schröder
.Zimmer
Tanzsaal & Weinkeller

panorama

 

Herzlich Willkommen im Gästehaus zum Goldberg !

Sehr geehrte Gäste, liebe Freunde des Hauses ,

Willkommen auf der Internetpräsenz des Gästehauses ,,Zum Goldberg“. Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Einblicke rund um unser Gästehaus. Informieren Sie sich hier über aktuelle Veranstaltungen in der Region, unser Haus und über das, was Sie dazu bewegen wird, einmal Gast bei uns zu sein.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen angenehmen Aufenthalt.

Ihr Gästehaus zum Goldberg - Familie Schnell Schröder

 

 

 

 

 

Wir über uns.

Gastfreundschaft in herzlichster Art und Weise, willkommen zu sein und sich wie zu Hause fühlen, sowie eine stets offene Tür sind das Bemühen unseres Traditionshauses ,,Zum Goldberg“.

Aus dem ursprünglich alten Bauern – und Gasthaus von 1871 wurde nach mehreren Umbauten und Renovierungen eine kleine Herberge mit eigenwilligem Charakter erschaffen. Wer durch den rebenbewachsenen mit altem Kopfsteinpflaster belassenen Innenhof seinen Weg sucht, gelangt in die rustikale Weinstube. Gerne möchte man da einen guten Wein probieren und Feste feiern.

ansicht

 

 

 

Die Zimmer

zimmer2

Das Mobiliar unserer Zimmer macht das Gästehaus zu etwas ganz Besonderem.

  • Im alten Tanzsaal:

Liebevoll renovierte, über einjahrhundert alte, Mobelstücke und Antiquitäten aus Uromas Haushalt lassen eine gemütliche und vertraute Atmosphäre aufkommen in der man sich gerne nach den Ausflügen in den Rheingau, das Mittelrheintal und natürlich die Naheregion erholen möchte.

   
   
  • Über dem alten Weinkeller:

Weingott Bacchus wacht über Ihnen! Am Bettkopf plazierte Weinfassböden sowie ausgefallene Bettleuchten erwarten Sie über dem alten Weinkeller. Da lässt die nächste Weinprobe nicht lange auf sich warten!

zimmer3

   
   

zimmer1

Zu ihrer Information:

Die Zimmer stehen Ihnen am Anreisetag ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag bitten wir Sie, die Zimmer bis 11.00 Uhr freizugeben.
Da unsere Gästezimmer eine neue, gehobene Einrichtung besitzen und auch aus Rücksicht gegenüber unseren anderen Gästen ist das Rauchen dort nicht gestattet. Wir bieten Ihnen natürlich genügend Plätze, an denen Sie unbeschwert rauchen können. Leider können auch ihre Haustiere nicht mitgebracht werden.

 

 

 

 

Unsere Region - Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten

 
   
  • Dorsheim

Das Weindorf Dorsheim existiert seit der ersten Frankenzeit um ca. 500-750.

Es wird zum ersten mal im Jahre 1349 in einer Urkunde von Pfalzgraf Ruprecht erwähnt. Die Herkunft des Ortsnamens bleibt jedoch ungewiss da es den Namen Dorsheim in verschieden Ablegern wie z.B.. Dunrsheim und Donrsheim gibt.  Nach über  650 Jahren pfalzgräfliches/ kurpfälzisches Dorf fiel nach dem Ende der französischen Herrschaft (1796-1814),  Dorsheim und die Umgebung 1815 an Preußen. Der kurpfälzische Löwe des Ortswappens wurde jedoch aus der alten Zeit übernommen. Viele Funde beweisen das die Region um Dorsheim schon in der Altsteinzeit 100 000 - 10000 v. Chr. besiedelt wurde. Man fand des weiteren auch Funde aus der Hallsteinzeit und aus dem frühen Beginn des römischen Zeitalters.
wappend
 
  • Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Dorsheim gehört zu der Verbandsgemeinde Langenlonsheim, zu der sechs weiter Gemeinden zählen: Bretzenheim, Guldental, Langenlonsheim, Laubenheim, Rümmelsheim / Burg Layen und Windesheim. Insgesamt  13.000 Menschen leben und arbeiten in der von Weinbau geprägten Naheregion.  Mit dem Bau der A 61 erhielt die VG direkte Auf und Abfahrten an das Autobahnnetz. Durch Erschließung von Baugelände win den einzelnen Gemeinden wurde viel Platz geschaffen und so entstanden viele Neubauten. Mit dem Rhein - Main Gebiet sowie den Autobahnen A60, A61, A 6 / 63 sowie A 3 und A5 liegen die  wichtigsten Verkehrsadern in unmittelbarer Nähe.
Frankfurt, Mainz, Trier, Ludwigshafen, Mannheim, Köln und Koblenz sind in kurzer Zeit  erreichbar.
Geprägt vom Hunsrück, den Rheinhessischen Hügeln, sowie den Höhen des Rheingaus und der Pfalz, konzentriert sich die Arbeit der Einwohner hauptsächlich auf das  Handwerk, den Weinbau, und der Landwirtschaft. Aber auch modernere Branchen sind in der Umgebung ansässig (Automobilzulieferer, Logistikzentren und -unternehmen).

 
  • Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten

Es gibt für Sie viele Möglichkeiten die wunderschöne Natur des Nahelandes und des Hunsrücks zu genießen. Besonders zu empfehlen ist das großzügige Angebot an Raderlebnisrouten durch entlang der Nahe oder im Hunsrück. Für ambitionierte Radler gibt es zudem die Möglichkeit, mithilfe der Durchquerung des Hunsrücks oder entlang des Rheins, das Moseltal zu erleben. Aber auch ohne Zweirad können Sie sich entspannen: Auf zahlreichen Wanderwegen gelangen Sie durch die Weinberge in den Langenlonsheimer Wald und können am Ende der Wanderung in einer gemütlichen Weinstube einkehren. Außerdem bietet die Region zudem einen Sportflugplatz an der Nahe an , der ihnen die Möglichkeit gibt durch Segelflug oder Ballonfahrten das Naheland von oben zu besichtigen.

Weitere Sehenswürdigkeiten: Besuchen Sie eine der größten Sammlungen von Feldbahnfahrzeugen in Guldental. Eine einzigartige  Repertoire von Orgeln erwartet Sie in dem Orgel-Art-Museum in Windesheim. An heißen Sommertagen ist natürlich das Freibad Langenlonsheim für große und kleine Gäste geöffnet.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Verbandgemeinde Langenlonsheim oder schauen Sie direkt im Internet nach unter:

http://www.langenlonsheim.de/Tourismus/tourismus.html

 

 

 

 

Ihr Weg zu uns.

Sie können uns ganz einfach erreichen:

Verlassen Sie die A 61 an der Anschlussstelle Dorsheim (AS 48) ,und fahren Sie auf die K 43/41 Richtung Dorsheim. Überqueren Sie in Dorsheim die 1. Kreuzung und biegen Sie nach ca. 50 m rechts in unseren Hof ein.

(Große Karte durch Klicken auf Bild.)

 

 

 

 

 

Kontakt

Gästehaus zum Goldberg

Fam. Schnell - Schröder

Binger Str. 13 , 55452 Dorsheim

Tel.: 06721/43535

Fax.: 06721/182054

e-mail: info@gaestehaus-zum-goldberg.de

oder direkt für Reservierungen:

e-mail: reservierung@gaestehaus-zum-goldberg.de

Gerichtsstand: Amtsgericht Bad Kreuznach

 

.Region
Endecken Sie das Naheland
.Anfahrt
Ihr Weg zu Uns
.Kontakt
Vor Ort und virtuell